FAQ – Reiseplanung

Informationen, die Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Peru helfen

Reiseplanung nach Peru

Informationen, die Ihnen helfen, Ihre Reise nach Peru zu planen:
Ankunft in Lima
Ankunft in Cusco
Klima
Höhe
Was mitbringen?

Ankunft in Lima

Lima Informationen Peru

Sie werden wahrscheinlich zuerst am Flughafen von Lima ankommen. Abends kommen viele internationale Flüge in Lima an. Ein Flug nach Cusco ist daher oft nicht mehr möglich, da es in der Nacht keine Flüge mehr nach Cusco gibt. In vielen Fällen übernachten Sie daher in Lima.

Nehmen Sie ein Taxi von einem der offiziellen Unternehmen des Flughafens. Nehmen Sie auf keinen Fall eines der oft illegalen (billigen) Taxis, die vor dem Flughafen warten. Lima ist eine sehr große Stadt (mehr als 10 Millionen Einwohner). Es gibt Bereiche, die sicher sind, und Bereiche in Lima, die am besten gemieden werden.

Die besseren Hotels und Hostals in Lima arrangieren Abholungen vom Flughafen. Dies ist oft günstiger als die Organisation eines eigenen Taxis. Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wo Sie übernachten sollen, zögern Sie nicht zu fragen!

Ankunft in Cusco

Flug-Reservation und Abholung am Flughafen Cusco
Für unsere Schüler, die mindestens eine Programm von 20 Stunden erfolgen, reservieren wir ein Ticket Lima-Cusco (und wahlweise die Rückkehr-Flug) mit Netto-Preis-Garantie. Wir berechnen keine Provision. Wir können Sie auch persönlich abholen vom Flughafen Cusco und bringen Sie zu Ihrem Gastfamilie, Wohnung oder Hotel. Preis für diesen Service ist $15. Wenn Sie mindestens eine Woche in einem unserer Apartments oder bei einer Gastfamilie buchen, ist die Abholung vom Flughafen inklusive!

Persönlicher Info-Meeting und 24-Stunden-Assistance-Service
Unsere Klienten können unseren 24-Stunden Assistance-Service ab dem Augenblick, in dem Sie Peru betreten, nutzen. Nach der Ankunft in Cusco haben Sie die Möglichkeit, uns alle Fragen zu stellen, die Sie noch während unserer persönlichen Info-Besprechung haben können, wo wir Ihnen Informationen über Ihren Aufenthalt in Cusco geben werden!

Klima von Peru

Peru hat zwei Jahreszeiten: trocken und nass. Aber das Wetter variiert je nach geographischer Region viel. Es gibt drei Regionen: die trockene Wüste an der Westküste, den Regenwald im Osten und zwischen den Anden, die durch Peru von Norden nach Süden schneidet.

Trockenzeit

Klima Peru

Die trockene Jahreszeit läuft von April bis Oktober. Ein Großteil der Küsten-Wüste sieht in diesem Zeitraum ein wenig düster aus. Lima zum Beispiel ist in einem dichten Nebel genannt guarúa, verursacht durch die warme Luft, steigt aus der Wüste, die die kalte Luft der Humboldt-Strömung trifft. Glücklicherweise sind andere Orte wie ICA und Nazca fast immer sonnig. 30 Grad Celsius (86 f) ist im ‘ Winter ‘ keine Ausnahme!

In den Highlands ist es fast immer sonnig während dieser Periode, obgleich es riesige Schwankungen der Temperatur zwischen Tag und Nacht gibt. Besonders im Mai, Juni und Juli (Winter) kann es bei Nacht in Cusco um 0 Grad Celsius (32 f) betragen, während es tagsüber leicht 20 Grad Celsius (68 f) werden kann. Die Sonne brennt in dieser Höhe-wie in der Wüste übrigens-sehr heftig. Im Regenwald kann es immer Regen, auch während der Trockenzeit. Die Monate Juni bis September sind jedoch relativ trocken, und auch während des restlichen Jahres regnet es selten mehr als ein paar Stunden hintereinander.

Regenzeit

Klima in Peru

Regenzeit läuft ab November oder Dezember bis Ende März. Das ist auch die Sommerzeit. Peru liegt nördlich der Atacama Wüste in Chile. Dies ist die Welt der trockensten Wüste, wo Sie an manchen Orten noch nie seit der Ankunft der Spanier und an vielen Orten regnet es fast nie regnet. So ist es nicht so seltsam, dass die peruanischen besuchen ihre Strände während der “Regenzeit” vor allem, während es zeitgleich mit Sommerurlaub und weil der guarúa Nebel endgültig geklärt ist. Vorsicht vor der Sonne, die sehr heftig ist so nah am Äquator!

Es ist ein bisschen schwieriger zu Reisen in den Anden während der Regenzeit, vor allem, wenn Sie die gepflasterten Straßen verlassen. Erdrutsche können auftreten, so dass Straßen und manchmal Bahnen passieren. Normalerweise ist das Wetter am Morgen besser. Deswegen sind 90% der Flüge nach und nach Cusco am Morgen. Es regnet selten den ganzen Tag und das Wetter kann sich plötzlich ändern. Wie überall in den Bergen kann das Wetter wirklich schlecht sein: heftige Gewitter, Hagel und Schnee treten manchmal auf. Aber ein paar Stunden später ist es sonnig und wieder warm.

Ein riesiger Vorteil der Regenzeit: die Natur bekommt wirklich schön und grün. Wir bevorzugen die Landschaften dann! Sie können in Cusco ohne irgendwelche Probleme in der Regenzeit bleiben. Es wird Sonne, gibt es Regen, die Temperaturen variieren können, aber es wird nur selten Extreme. Nehmen Sie einfach verschiedene Kleider mit Ihnen für die verschiedenen Wetterarten und Sie sind bereit zu gehen.

Bolivien

Bolivien besteht aus Highland und Regenwald. Die Umstände hier sind mehr oder weniger dasselbe wie in Peru. Es gibt mehr Variation in der Temperatur though. Ein gutes Beispiel ist Uyuni: in den Wintermonaten (von Mai bis September) kann es leicht-20 Grad Celsius ( -4 f) in der Nacht, aber tagsüber, hinter dem Fenster-Glas eines Jeep, es fühlt sich wirklich schön und warm.

Die Höhe

Höhe Cusco

Die Höhe von Cusco kann ein Problem sein, da das Stadtzentrum von Cusco liegt bei 3400 Metern. Die meisten Leute Don ´ t haben irgendwelche Probleme mit der Höhe, oder nur einige geringfügige Symptome. Nur wenige Menschen werden krank.

Wenn du noch nie in der Höhe warst, weißt du nicht, ob du Höhenkrankheit bekommst. Es hängt nicht von deiner körperlichen Fitness, Alter oder Geschlecht ab, ob du Höhenkrankheit bekommst. Die meisten Menschen haben kleine Symptome die ersten paar Tage in der Höhe, wie das Atmen schneller, Herz Pumpen schneller und weniger Energie. Das geht nach ein paar Tagen weg Wenn du Kopfschmerzen, Übelkeit oder sogar Erbrechen hast, hast du Höhenkrankheit. Sie können Pillen für die Höhe nehmen. Sie können sie in jeder Apotheke in Cusco bekommen. Aber wenn das nicht hilft, wenn Sie noch krank sind, ist es am besten, einen Arzt zu sehen, da Sie wahrscheinlich eine Behandlung benötigen, zum Beispiel etwas extra Sauerstoff.

Beste Ratschläge ist es, die ersten paar Tage einfach zu nehmen. Trinken Sie genügend Flüssigkeiten, wie das Austrocknen ist ein Problem in hoher Höhe, viel Wasser und Koka-Tee kann auch helfen. Und wenn Sie die Höhe spüren, erhalten Sie einige Pillen, wie das funktioniert gut für die meisten Menschen. Und wenn Sie noch krank werden, lassen Sie uns wissen, damit wir Ihnen helfen können!

Was mitbringen?

Diese Liste soll Ihnen bei der Planung Ihrer Reise behilflich sein, kann aber viel umfangreicher sein. Denken Sie daran, dass viele der anderweitig empfohlenen Artikel (vor allem Arzneimittel) können relativ leicht in den größeren Städten gekauft werden, so dass keine Notwendigkeit, alles mit Ihnen zu bringen. Über Geld: Es gibt viele Geldautomaten, vor allem in den großen Städten in Peru und Bolivien. Unserer Meinung nach ist es nicht notwendig, riesige Mengen an Geld oder Traveller Schecks mit Ihnen mitzubringen.

Wichtige Dokumente

  • Tickets
  • Reisepass (Gültigkeit prüfen)
  • Nachweis der Impfung gelbes Fieber (erforderlich für Personen, die aus Ländern kommen, in denen das gelbe Fieber endemisch ist)
  • Kreditkarten (überprüfen Sie die Gültigkeit.) Visa und Mastercard sind die meisten akzeptiert, aber oft erhalten Sie zahlen bis zu 10% der Provision
  • Cash-Karten (es gibt viele ATM’s in den größeren Städten)
  • Dollars ($300 ist ausreichend, im Flughafen gibt es ATM’s und Exchange-Büros)
  • ISIC Student Card (mit der offiziellen Student Card erhalten Sie oft interessante Rebatte)
  • Kopien (Ihres Passes, Tickets, Versicherungen usw. vorzugsweise in der Wolke/in Ihrer e-Mail)

Allgemeine Artikel

  • Money Belt (für unter ihrer Kleidung)
  • Wörterbücher
  • Adressbuch (mit wichtigen Adressen, Alarm-Nummern, Nummer Ihrer Versicherung usw.)
  • wasserdichte Adressetiketten
  • Eine Uhr (evtl. mit dem Alarm)
  • Kopfbrenner (sehr handlich bei Wanderungen; Sie haben ihre Hände frei)
  • Batterien
  • ein Buch (nur ein, können Sie das Buch in unserem Buch Austausch in der spanischen Schule)
  • Stift (notwendig an den Rändern)
  • praktischer Reiseführer
  • Digitalkamera
  • Ersatzbatterie
  • zusätzliche Speicherkarten
  • Laptop (mehr und mehr Hotels bieten kostenfreies WLAN)
  • Mobiltelefon (mit Weltabdeckung und Alarm)

Gepäckraum

Wenn du Trekkings machst, ist es am besten, einen Tag Rucksack mit dir zu bringen. Und denken Sie daran, dass es praktisch ist, alles zu sperren. Auch auf den Flughäfen: Wir versiegeln immer unser Gepäck.

  • Vorhängeschlösser für Ihr Gepäck
  • Rucksack oder Kofferraum
  • Tag Rucksack
  • Rucksackabdeckung (wasserdicht und abschließbar)
  • Plastiktüten (für schmutzige oder nasse Kleidung)

Kleidung

Kleidung Peru

Was brauchst du, um dich vorzubereiten, wenn du dein Zeug packst? Ganz einfach: für alles. Wir empfehlen Ihnen, eine Menge Schichten mit Ihnen zu nehmen: t-Shirts, Shorts, Hosen, Hemden mit langen Ärmeln, Fleece Pullover und eine wasserdichte, Wind-Jacke. Die Wetterbedingungen in Peru und Bolivien können eine Menge von Ort zu Ort und in den Anden sogar von Stunde zu Stunde variieren. So empfehlen wir Ihnen, “Schichten der Kleidung” zu bringen und zu erwarten, sowohl intensive Sonne Glanz und (manchmal) bitter Kalte Nächte, und-in der Regenzeit-Regen.

  • erste Schicht: Unterwäsche / T-Shirts
  • zweite Schicht: Hemden mit langen Ärmeln
  • dritte Schicht: Fleece-Pullover
  • vierte Schicht: Jacke (wasserdicht und winddicht)
  • Hosen (auch Shorts)
  • Unterwäsche, Socken
  • Wanderstiefel
  • Sandalen
  • kleines handtuch
  • Hut, Mütze
  • schwimmende Kleidung
  • Sonnenbrille

Arzneimittel und andere

Neben Ihrem Standard-Deo und Zahnpasta kann die folgende handlich sein. Denken Sie daran, dass fast alles ziemlich leicht gekauft werden kann, vor allem in den größeren Städten.

  • Toilettenpapier (immer notwendig, in Peru Toiletten fast nie Toilettenpapier haben!)
  • Sonnenblock (hoher Faktor, evtl. Nach-Sonne und UV-Lippenstift)
  • Desinfektionscreme (um Ihre Hände zu desinfizieren, ohne Wasser zu benutzen)
  • Medizin gegen Reisekrankheit
  • Schmerzmittel
  • ORS (gegen Austrocknung, z. B. bei Durchfall oder Höhenkrankheit)
  • Medikamente gegen Durchfall
  • Insektenschutz
  • Betadin-Liniment (gegen Infektion von Wunden, im Regenwald)
  • konkurriert (gegen Blasen)
  • (Tick) Pinzette
  • (sterilisierte) Gaze, Elastoplast

Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, um Ihre Reise nach Peru zu planen, zögern Sie nicht uns zu schreiben.

Facebooktwitterpinterestlinkedininstagrammail